Elternberatung der bke - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Forum - Themenansicht - Elternberatung der bke - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Eltern, Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung

bke-Elternberatung

bke-Elternberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

03.09.2019, 13:32 Uhr | Mississippi75
Hallo zusammen,
seit etwa acht Wochen hat meine Tochter ( 13 Jahre ) zwei Freunde hier aus dem Ort. Sie sind 16 und 17 Jahre alt und bringen eine Menge Probleme mit, mit denen eine 13-jährige eigentlich noch nichts zu tun haben sollte. Die beiden rauchen, trinken und nehmen Drogen. Der ältere Junge hat
gerade ganz aktuell einen Drogenentzug hinter sich. Leider ist meine Tochter geradezu vernarrt in diesen Jungen. Zu Hause ist es mit ihr überhaupt nicht mehr zum aushalten. Jeden Tag versuchen mein Mann ( ihr Vater ) und ich mit ihr ein Gespräch zu führen. Aber nichts da. Wenn Sie nach Hause kommt, rennt sie sofort nach oben in ihr Zimmer und später nach draußen zu ihren Freunden. Wir reden keine drei Sätze mehr mit ihr am Tag. Das ist sehr belastend, da wir eigentlich immer ein sehr gutes Verhältnis hatten. Ist das der normale Pubertätswahnsinn? Keine ihrer Freundinnen benimmt sich so... Meinem Mann ist jetzt der Geduldsfaden gerissen und er hat ihr den Umgang mit den Jungs verboten. Da ist sie völlig ausgeflippt, hat uns beleidigt und drei Stunden am Stück nur herumgeschrien. Diese Freunde wird sie auf keinen Fall aufgeben!
Wahrscheinlich war das Umgangsverbot etwas zu krass, aber was sollen wir denn sonst machen?
Habt ihr Ideen?
C B
03.09.2019, 13:59 Uhr | bke-Kira-Morgenthal
Hallo Mississippi75,

ich begrüße Sie herzlich bei uns im Elternforum!

Schön, dass Sie zu uns gefunden haben. Sie haben gerade einiges zu bewältigen und müssen es durchstehen. Bisher hatten Sie ein gutes Verhältnis mit Ihrer Tochter und plötzlich änderte sich etwas in ihrem Leben. Nun sind Sie mit dem "normalen Pubertätswahnsinn" in Berührung gekommen und fragen sich und andere, wie Sie damit umgehen. Da gibt es keine einheitliche Lösung, aber ich befürchte, dass je mehr Sie verbieten, umso mehr wird die Tochter Ihnen ausweichen uns es trotzdem tun. Es wäre leichter, wenn die "Fronten" sich nicht verhärten. Dennoch dürfen Sie weiterhin Grenzen in Ihrem Haus setzen und Ihre Haltung auf jeden Fall vermitteln. So wie Sie es uns hier schildern, müssen Sie es auch der Tochter klar machen: zum Beispiel keine illegalen Drogen im Haus oder Leute, die Drogen nehmen...etc.

Noch schwieriger und unerträglicher scheint es für Sie zu sein und zu akzeptieren, dass sie diesen Jungen sehr mag. Nutzen Sie ihre Beziehung dafür und versuchen Sie herauszufinden, was sie an ihm mag. Es könnte sein, dass sie im Moment nicht reden möchte, aber zeigen Sie trotzdem die Bereitschaft und die Neugierde ohne von ihr zu erwarten, dass sie den Kontakt zu ihm abbricht.

Es ist sicherlich nicht einfach für Sie als Eltern dabei ruhig zu bleiben. Das glaube ich Ihnen sofort! Ihre Tochter hat sich und ihre Gefühle gerade nicht unter Kontrolle und ist "durch den Wind". Umso mehr braucht sie nüchterne Eltern, die ihre Haltung klar und deutlich vertreten und aber weiterhin bereit sind ihr zuzuhören und zu verstehen, was sie an diesem Kerl findet und wissen wollen, wo und mit wem sie unterwegs ist.

Ich wünsche Ihnen einen hilfreichen Austausch hier mit anderen Eltern und hoffe, dass Sie an Zuversicht und Kraft gewinnen können! Diese werden Sie in der nächsten Zeit sicherlich noch gut gebrauchen!

bke-Kira-Morgenthal (eine der Moderatoren des Beratungsteams)
Zuletzt editiert am: 03.09.2019, 14:00 Uhr, von: bke-Kira-Morgenthal

Treffer: 2

Sollten in diesem Thema Inhalte veröffentlicht worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir Sie, den Moderator zu benachrichtigen.

Aktuelle Gruppenchats

Du bist jung. Du bist schwanger. Du bist Mutter.
24.05.22 20:00
Fachkraft bke-Pina-Tarenz
1 Stunde(n) - 59 Minuten

Elternberatung im Gruppenchat
30.05.22 20:00
Fachkraft bke-Sven-Galu

Aktuelle Themenchats

Expertenchat mit Kinderärztin Baby- und Kleinkind-Sprechstunde online
24.05.22 20:00
Fachkraft bke-Helena-Faber
1 Stunde(n) - 59 Minuten

Alles Familie? Alles rund um Regenbogenfamilien
31.05.22 20:00
Fachkraft bke-Nieke-Fröhlich

Eltern- und Jugendchat
02.06.22 20:00
Fachkraft bke-Sven-Galu

Beratungsstellensuche

Zur Suche bitte Ihre PLZ eingeben und Enter drücken.