Elternberatung der bke - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Forum - Themenansicht - Elternberatung der bke - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Eltern, Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung

bke-Elternberatung

bke-Elternberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

08.02.2021, 13:40 Uhr | figuralis
Ich bin seit langer Zeit mal wieder hier - mein Sohn (18) seit September letzten Jahres 600 km entfernt in Ausbildung, meldet sich überhaupt nicht. Zur Vorgeschichte: Wir hatten ein angespanntes Verhältnis über Jahre, nach einem abgebrochenen USA-Aufenthalt bekam er eine Depression, auch der Versuch eines Internatsbesuchs erwies sich als ihn überfordernd. Danach folgte zusammen mit Corona eine weitere Depression und ein geplanter Suizid, den er nicht in die Tat umsetzte zum Glück, und ein kurzer Klinikaufenthalt. Den Ausbildungsplatz hat er selbständig gesucht, hat in der Nähe auch Anschluss zur Familie meines Mannes, aber dennoch bin ich beunruhigt, dass er sich gar nicht meldet, auf Anrufe nicht reagiert oder auf Nachrichten. Ich weiß, dass er formal selbst für sein Leben verantwortlich ist, er weiß, dass er sich bei uns oder der Familie melden kann, wenn ihn etwas bedrückt - aber seit zwei Wochen gibt es kein Lebenszeichen. Wie würdet ihr Euch verhalten? Ich möchte ihm ja auch nicht hinterherschnüffeln ... Liebe Grüße, figuralis
09.02.2021, 19:42 Uhr | bke-Milah-Meggien
Liebe Figuralis,

die Info, dass es Ihrem Sohn wohl ganz gut geht und Sie mit ihm heute auch persönlich sprechen konnten war sicher sehr entlastend für Sie. Sie schreiben
Wahrscheinlich bin ich einfach besonders jetzt beunruhigt

dass ist doch bei der Vorgeschichte absolut nachvollziehbar. Wichtig wird wohl sein, eine gute Balance zu finden und da gehört eben auch dazu, dass Sie sich von Zeit zu Zeit eben als Mama auch mal bei ihm melden. Wenn er nicht ans Telefon geht dann eben eine Whatsapp. Ich würde dann wohl schreiben, hallo lieber .... ich denk an dich ...und egal was ist, ich bin immer für dich da. Aber ich glaube Sie als Mama werden ganz sicher die richtigen Worte finden.
Ich wünsche Ihnen, dass es Ihnen gelingt, gut mit Ihrem Sohn in Kontakt zu bleiben und wenn er zu Besuch kommt einfach alles, was nicht so positiv zwischen Ihnen und Ihrem Sohn war hinter sich zu lassen, und den Augenblick zu leben.

Herzliche Grüße
bke-Milah Meggien
09.02.2021, 08:07 Uhr | figuralis
Erst einmal danke für die Reaktionen. Er spricht schon mit Menschen, lebt in einer WG, und sein Cousin hat mir gestern auch bestätigt, dass es ihm - soweit er das einschätzen kann - wohl ganz gut geht: Kontakt per Whatsapp und auch Telefon besteht. Ihm hat mein Sohn auch gesagt, dass er sich bei mir meldet - aber irgendwie scheint ihm das gerade schwer zu fallen. Wahrscheinlich bin ich einfach besonders jetzt beunruhigt, da es in etwa ein Jahr her ist, dass es ihm wirklich nicht gut ging und er auch suizidale Gedanken hatte.

Mir und meinem Mann bleibt, den Kontakt anzubieten, aber auch zu akzeptieren, wenn er sich nicht meldet. Ich kann nur hoffen, dass er sich eben wirklich rührt, wenn etwas nicht in Ordnung ist, und muss es eben aushalten, da jegliche Form von Forderung bei ihm zu Abwehr führt. Von Zeit zu Zeit werde ich mich bei ihm melden, natürlich, weil ich einfach seine Mutter bin und wissen möchte, wie es ihm geht. Nach dem Lockdown hat er auch schon geplant, uns zu besuchen.

PS: Wir haben heute telefoniert, er war ganz normal und hat ein bisschen erzählt (das ist für ihn schon viel) - so genügt es mir auch

LG, figuralis
Zuletzt editiert am: 09.02.2021, 18:22 Uhr, von: figuralis
08.02.2021, 22:13 Uhr | Louise-19
Hallo Figuralis *smiling*
er hat sich seit 2 Wochen bei gar niemandem gemeldet?

Dann würde ich jemanden von der väterlichen Familie vorbeischicken.
Falls möglich , unter dem "Vorwand", um Hilfe zu bitten
(Omi braucht Hilfe beim Schneeschippen oder sowas).

Halt die Ohren steif, Gruß, Louise
08.02.2021, 16:23 Uhr | bke-Milah-Meggien
Liebe Figuralis,

ja da haben Sie wohl recht, Ihr Sohn ist selbst für sein Leben verantwortlich. Dennoch ist das ein schwacher Trost für Sie. Egal welche Probleme es zwischen Ihnen und Ihrem Sohn gab, Sie sind und bleiben die Mama. Und so keine Ahnung zu wissen, wie es Ihrem Sohn gerade geht - gerade bei der Vorgeschichte - ist sehr schmerzlich.
Nun finde ich es toll, dass Sie Ihrem Sohn angeboten haben, dass er sich bei Ihnen und der Familie jederzeit melden kann. Damit zeigen Sie ihm, dass es immer eine offene Tür bei Ihnen gibt. Was können Sie sonst noch tun? Ich glaube es ist ein schwieriger Balanceakt, einerseits Ihrem Sohn zu zeigen, dass er Ihnen wichtig ist und ihm andererseits jedoch nicht das Gefühl geben möchten, hinterher zu schnüffeln.
Vielleicht könnten Sie ihm das einfach so auch mitteilen. Sagen Sie ihm, dass er natürlich selbst entscheiden kann, wie und wieviel Kontakt er im Moment möchte und es eben auch ok ist, wenn er er sich nicht meldet. Gleichzeitig können Sie ihm aber auch sagen, dass Sie sich als Mama schon Gedanken um ihn machen und eine kurze Rückmeldung für Sie schon völlig ausreichend wären.
Dies könnten Sie durchaus auch der Familie Ihres Mannes mitteilen. Einfach mal eine Rückmeldung zu bekommen, ohne Forderungen zu stellen im Zusammenhang mit Kontaktwunsch.
Sicher ist das nicht so einfach. Wenn Sie jedoch ganz klar und eindeutig formulieren, dass es Ihnen lediglich um ein Lebenszeichen geht und nicht um ein Bedrängen-Wollen, sollte es die Familie Ihres Mannes auch verstehen.
Und unabhängig davon, zeigen Sie Ihrem Sohn, dass auch wenn er seine Tür gerade verschlossen hält, dass Sie das respektieren und dass Ihre offene Tür ein Angebot ist, auf dass er sich verlassen kann und selbst entscheiden kann, wann und wie er es nutzen möchte.
Das sind so meine Gedanken dazu, welche ich gern mit Ihnen teilen möchte.

Herzliche Grüße
bke-Milah

Treffer: 5

Sollten in diesem Thema Inhalte veröffentlicht worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir Sie, den Moderator zu benachrichtigen.

Aktuelle Gruppenchats

Väterchat mit bke-Klaas
09.03.21 20:00
Fachkraft bke-Klaas-Wasser

Elternberatung im Gruppenchat mit bke-Berna-Mittag
09.03.21 20:30
Fachkraft bke-Berna-Mittag

Gruppenchat mit bke-Meggie Mo
12.03.21 21:30
Fachkraft bke-Meggie-Mo

Aktuelle Themenchats
Beratungsstellensuche

Zur Suche bitte Ihre PLZ eingeben und Enter drücken.