Elternberatung der bke - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Forum - Themenansicht - Elternberatung der bke - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Eltern, Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung

bke-Elternberatung

bke-Elternberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

05.03.2017, 20:20 Uhr | haendel
Hey,
Ich poste das jetzt hier bei der offenen Tür, weil ich wissen will was Eltern dazu sagen.

Also, ich bin haendel und 15. Ich werde im September 16.

Mein Problem ist, dass meine Eltern mich extrem einschränken. Ich muss immer um spätestens 9 Uhr im Bett sein. Meine Schwester ist 17 (fast 18) und muss zur selben Zeit im Bett sein.

Ich darf auch nach 21 Uhr nicht mehr alleine unterwegs sein.

Manchmal hab ich das Gefühl kurz vorm.ausrasten zu stehen. Ich bin langsam mit meinen Nerven am Ende und weiß nicht was ich tun soll.

Liebe Grüße
Haendel
Wenn 30 Minuten ein Leben verändern...
08.03.2017, 14:40 Uhr | PommesRotWeiss
Naja, muss den um 21 Uhr auch Licht aus-schlafen sein?
Ein Kompromiss wäre ja, anzubieten um 21 Uhr bist Du im Bett und um 21:30 Uhr machst Du das Licht aus, in der Zeit kannst Du dann lesen oä. Dann haben Deine Eltern trotzdem ihre freie Zeit, um die es ihnen wahrscheinlich geht (?).

Davon abgesehen: Ich hatte noch bis ich 19 war eine "Bettgehzeit", ab 22 Uhr. Und bin trotzdem gesund und munter *wink* *giggling*
A <3
08.03.2017, 12:11 Uhr | figuralis
Also, mein Sohn ist 14, und Ruhe in seinem Zimmer soll um 22:00 Uhr unter der Woche sein - es dauert dann aber meist noch, bis er tatsächlich schläft. Er steht so irgendwann zwischen 6:00 und 7:00 Uhr auf - Hauptsache für uns ist, dass er raus kommt. Mir kommt 21:00 Uhr auch recht früh vor - was ist denn die Begründung Deiner Eltern? Dass Du zu wenig Schlaf bekommst, dass sie sich vielleicht Sorgen machen, oder dass "man das eben so macht" oder oder oder ... Vielleicht kannst Du eine spätere Zeit als Wunsch äußern und versichern, dass Du morgens trotzdem püntklich rauskommst!

Unter der Woche darf mein Sohn sich i.d.R. auch nicht mehr nach 21:00 draußen mit Freunden treffen - am Wochenende ist nach Absprache viel möglich. Wobei wir da schon streng sind: Wenn er sich nicht an die Absprachen hält (also einfach deutlich länger wegbleibt), werden die Freiheiten auch wieder eingeschränkt - da geht es aber mehr um Zuverlässigkeit.

VG
figuralis
07.03.2017, 21:56 Uhr | haendel
Hey,
Danke für eure Antworten. Darf heute etwas später ins Bett, da ich gerade erst nach Hause gekommen bin.
Ich muss um 6 aufstehen
Muss aber auch am Wochenende und in den Ferien um 9 ins Bett.
Zu viel Schlaf ist doch auch nicht gesund???

Ich denke, dass meine Schwester es nicht mit macht und nicht um 21 Uhr im Bett liegt.
Liebe Grüße
Haendel
Wenn 30 Minuten ein Leben verändern...
07.03.2017, 08:28 Uhr | bke-Kai-Menke
Hallo Haendel,

ich bin @Kai-Menke vom Moderatorenteam der Elternseite.
Eine gute Idee, hier mal nachzufragen, wie andere Eltern deine Situation so sehen. Schreibe uns doch noch, wann du so aufstehen musst, und wie ihr das in eurer Familie morgens Hand habt. Ich hoffe, dass du noch von einigen Eltern etwas dazu erfahren kannst.

Viele Grüße
bke-Kai-Menke
07.03.2017, 04:46 Uhr | Nicolenino14
Es steht mir frei,nur ich muss dann damit Klarkommen,nicht ausm bett zu kommen.
Liebe grüße Nicolenino14

Und nicht vergessen morgen kommt ein neuer Tag.
07.03.2017, 04:42 Uhr | Nicolenino14
Also als ich noch zur Schule ging hiess es auch 21 Uhr,aber meistens wurde das mit handy oder lesen dann doch 22 uhr.Musste aber um 6 auch aufstehen.

Jz wo ich die Ausbildung angefangen hab,steh ich um 4:15 auf,und geh so 21uhr manchmal aber 21:30 ins bett jenachdem wie gut ich einschlafen,aber das ist mir überlassen.
Liebe grüße Nicolenino14

Und nicht vergessen morgen kommt ein neuer Tag.
06.03.2017, 23:39 Uhr | Louise-19
Hallo zusammen,
da wir nicht wissen, was dahintersteckt, finde ich, daß man nicht sagen kann, daß das zu früh ist.
Stellt Euch vor, daß Händel vielleicht tatsächlich um 5 Uhr aufstehen muß, weil er anders nicht rechtzeitig zur Schule kommen kann.
Dann wäre 9 Uhr schon ziemlich spät.

Wir wissen es nicht.
Viele Grüße,
Louise
06.03.2017, 21:18 Uhr | Moondust
Hey,

Ich selber bin 17 und finde 9 Uhr auch sehr früh.. Habe deine Eltern eine Begründung dafür ? Bei mir zu Hause ist es so, dass ich selbst entscheiden kann wann ich ins Bett gehe, stehe aber auch eigentlich alleine auf.
Könntest du vielleicht soetwas vereinbaren ? Also z.B alleine aufstehen oder sowas.
Wie ist das mit dem rausgehen bei deinen Freunden ? Gilt das nur unter der Woche oder auch am Wochenende ?
Ich weiß nicht ob das bei dir eine Möglichkeit ist aber bei mir im Freundeskreis bringen die Jungs immer alle Mädchen nach Hause wenn es dunkel ist. Das beruhigt meine Eltern und deswegen ist es für sie auch okay das ich mal länger weg bin.

Hoffe das hilft dir etwas. :)
Liebe Grüße
Moondust
06.03.2017, 20:44 Uhr | AnjaLe
Hallo Haendel,

ich finde 21.00 Uhr wirklich extrem früh.
Als Orientierungshilfe kann man auch die Zeiten, die so in Jugendherbergen oder auf Klassenfahrten gelten, nehmen. Meine Tochter meinte, das sei so 22.00 Uhr für die unter 18 jährigen und alle anderen ohne Regeln. Wer am nächsten Tag beim Programm fehlte, bekam einen Fehltag. Deine Eltern können Glück haben, so brave Kinder zu haben, es ist mir allerdings ein Rätsel, warum sich Deine fast 18 jährige Schwester daran hält? In anderen Familien würde es da sicher Streß geben *unsure*

LG
Anja
06.03.2017, 08:27 Uhr | marinadiezweite
Hallo haendel, ich denke, es ist nicht verkehrt, mal mit deinen Eltern zu sprechen. Welche Wünsche hast du konkret, wann würdest du ins Bett gehen. Wann stehst du morgens auf. Eltern dürfen ja einem Jugendlichen unter 16 nicht alles erlauben, keine unbegrenzte Ausgangszeit. Abr es geht sicher am Wochenende so, dass du etwas länger draußen bleiben darfst oder unterwegs sein.
Was verstehen deine Eltern unter alleine unterwegs? Vielleicht findet ihr auch da eine Lösung. Wie ist es bei anderen Jugendlichen aus deinem Freundeskreis. Schau dich ruhig mal um, was die dürfen.
Fast 18-jährige, ja, das hörst du vielleicht nicht gern, da gelten eher schon andere Regeln. Denn es dauert nicht mehr lange, dann darf deine Schwester eigentlich aufbleiben und ausgehen, solange sie will. Wichtig scheint mir da auch, dass man sich auf euch beide verlassen kann und ihr weiter Schule Ausbildung macht. Dann sind Eltern sicher dazu zu überreden, dass ihr mehr Freiheiten bekommt.
Zuletzt editiert am: 06.03.2017, 08:30 Uhr, von: marinadiezweite
05.03.2017, 21:05 Uhr | Louise-19
Hallo, Händel,
das hängt davon ab, wann Du (und Deine Schwester) morgens aufstehen müsst bzw wollt.
Wenn ihr um neun Uhr ins Bett geht, solltet ihr so gegen 5 bzw 6 Uhr wach sein.

Ich schlage vor, dann auch aufzustehen, Euch anzuziehen und zu frühstücken.
Viele Grüße,
Louise

Treffer: 12

Sollten in diesem Thema Inhalte veröffentlicht worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir Sie, den Moderator zu benachrichtigen.

Nutzer-Online

Anmeldungen:
Wir begrüßen:
Nutzer online:

Passwort vergessen? Klicken Sie hier, um Ihr Passwort anzufordern

Aktuelle Gruppenchats

Gruppenchat mit bke- Fanny Hensel
24.06.18 20:00
Fachkraft bke-Fanny-Hensel

Gruppenchat mit bke-Ria-Fischer
26.06.18 20:30
Fachkraft bke-Ria-Fischer

Gruppenchat mit bke-Berna-Mittag
27.06.18 20:30
Fachkraft bke-Berna-Mittag

Aktuelle Themenchats
Beratungsstellensuche

Zur Suche bitte Ihre PLZ eingeben und Enter drücken.