Elternberatung der bke - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Forum - Themenansicht - Elternberatung der bke - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Eltern, Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung

bke-Elternberatung

bke-Elternberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

14.03.2016, 09:50 Uhr | bke-Marlene-Fröhlich
Liebe Eltern, diese Meldung der Tagesschau am 11.03.2016, die ich hier sinngemäß wiedergebe, ließ mich aufhorchen:

Viele Eltern posten stolz Fotos von ihren Kindern im Internet. Die sozialen Medien wie Instagram und facebook sind voll davon.
Was die betroffenen Kinder davon halten, hatte bisher noch niemand gefragt und genau das wurde jetzt in einer Studie der US-Universitäten von Washington und Michigan untersucht.
Die Ergebnisse wurden am 8. März 16 in der New York Times veröffentlicht:
Demnach ist die Mehrheit der 10 bis 17jährigen besorgt darüber, wie ihre Eltern mit Fotos von ihnen umgehen. Viele Kinder fühlten sich bevormundet und machten die Erfahrung, dass sie ihre Eltern davon abhalten müssen, Fotos zu posten, oder ohne ihr Wissen Accounts bei sozialen Medien für sie einzurichten.
Die Wissenschaftler warnen, dass Eltern ihren Kindern damit schaden können: was einmal im Netz ist, bleibt dort für immer.

Liebe Eltern, gerne würde ich von Ihnen erfahren, was Sie im Netz von Ihren Kindern posten und welche Erfahrungen sie mit den Reaktionen Ihrer Kinder darauf gemacht haben.
Können Sie die Ergebnisse der Studie aus Ihrer eigenen Erfahrung bestätigen? Wie reagieren Ihre Kinder?

Ich freue mich auf eine rege Diskussion


Herzliche Grüße

bke-Marlene Fröhlich
19.04.2016, 13:35 Uhr | bke-Marlene-Fröhlich
Liebe dagmita, lieber Tomsdiner,

Vielen Dank für Ihre Beiträge zu diesem Thema.
ich bedaure, dass es uns nicht gelungen ist, bei diesem Thema mehr Eltern zum Austausch zu motivieren.

Herzlichen Gruß

bke-Marlene-Fröhlich
16.03.2016, 10:41 Uhr | Tomsdiner
Wir posten Bilder auf facebook unserer Töchter nur mit deren Einverständnis und nur für unserer Familie sichtbar. Hintergrund ist allerdings der, das u.a. Großeltern in Finnland beheimatet sind, und das die Familie meiner verstorbenen Frau verstreut im Land lebt. So sind Sie alle auf den neusten Entwicklungsstand. Ich denke solange man beeinflussen kann welche Bilder man zeigen möchte,und vor allem wem ist das sicherlich eine gute Sache. Es geht schneller alls wenn man die Bilder erst drucken und per Post versenden würde.

Ärgerlich allerdings ist das Verhalten der Schulen in unserer Region. Es wird Usus das eine Einwilligung zur Veröffentlichung von Bildern zwingend für schulische Veranstaltungen vorliegen muss.

Zitat" .... auch Tageszeitungen werden berichten und Fotos von der Veranstaltung machen. Aus diesen Grund ist es nötig,eine Einverständniserklärung der Eltern für die teilnehmenden Kinder zu bekommen. Denn es ist nicht möglich einzelne Kinder zu selektieren. Deshalb muss die Erklärung Vorraussetzung für die Teilnahme Ihres Kindes sein"

Das musste erst gestern für die Kleine unterschrieben werden, damit Sie heute an einen Handballturnier der Schulen, als Zuschauerin teilnehmen darf. Ansonsten gäbe es Unterricht. So handhaben es die Schulen bei Autorenlesungen , Advents singen usw.
Einerseits finde ich es gut sich die Erlaubnis zu holen, anderseits hat man keine Wahl will man sein Kind nicht diese Abwechslung iim Schulalltag gönnen. Ich warte aber auch schon seit 2 Monaten nachdem ich schriftlich dieses Machenschaften gerügt hatte auf eine Antwort der Schulen. Es muss doch möglich sein auch Kindern die nicht abgelichtet werden wollen/sollen den Zugang zu diesen Veranstaltungen zu ermöglichen. Mein Vorschlag war Sie bsp. zu gruppieren und den Fotografen dementsprechend darauf hinzuweisen.
Zuletzt editiert am: 16.03.2016, 10:48 Uhr, von: Tomsdiner
Dayne Ausdruxwayse ys yngdwi comysh
14.03.2016, 10:23 Uhr | dagmita
Ich achte sehr darauf, dass keine Bilder von meinem Kind im Netz auftauchen. Allerdings hat die Schule Bilder gepostet (unmöglich!!!) und es gibt Bilder vom Kindergeburtstag eines Freundes wo mein Kind auch drauf ist bei FB. Das finde ich ärgerlich, aber ich kann den Eltern des Kindes, die aus einem anderen Kulturkreis stammen, kaum vermitteln, dass und warum ich das nicht will.

Treffer: 4

Sollten in diesem Thema Inhalte veröffentlicht worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir Sie, den Moderator zu benachrichtigen.

Nutzer-Online

Anmeldungen:
Wir begrüßen:
Nutzer online:

Passwort vergessen? Klicken Sie hier, um Ihr Passwort anzufordern

Aktuelle Gruppenchats

Gruppenchat mit bke-Meggie Mo
27.07.18 20:30
Fachkraft bke-Meggie-Mo

Elternberatung im Gruppenchat mit bke-Luzie-Salzmann
30.07.18 20:30
Fachkraft bke-Luzie-Salzmann

Elternberatung im Gruppenchat mit bke-Luzie-Salzmann
06.08.18 20:30
Fachkraft bke-Luzie-Salzmann

Beratungsstellensuche

Zur Suche bitte Ihre PLZ eingeben und Enter drücken.