Elternberatung der bke - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Forum - Themenansicht - Elternberatung der bke - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Eltern, Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung

bke-Elternberatung

bke-Elternberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

29.06.2017, 14:05 Uhr | bke-Ida-Lindt
Liebe Community,
in den nächsten Wochen starten sie nach und nach in ganz Deutschland:
Die Sommerferien! *cool*

Für die meisten Familien auch verbunden mit:
Es gibt Zeugnisse! Und Noten! *woot*

Nicht nur zur Zeugnis-Zeit gibt es immer wieder kritische Beiträge zu der Frage, wie (un)sinnig Noten sind. So titelte der Spiegel am 17.02.2017 Online einen Beitrag mit „Schulnoten? Weg damit!“ und berichtete von der Forderung der GEW-Vorsitzenden Marlis Tepe Schulnoten durch individuelle Berichte zu ersetzen, da sie eben nicht objektiv – sondern „nur“ ein Eindruck von einer Lehrkraft seien.

Liebe Community-Mitglieder,
wenn Sie „Schule“ nach Ihren Wünschen formen könnten… würden Sie Noten beibehalten? Abschaffen? Durch etwas anderes ersetzen? …Oder…?

Ich bin gespannt auf Ihre Meinungen und Ideen!
bke-Ida Lindt
Zuletzt editiert am: 29.06.2017, 14:07 Uhr, von: bke-Ida-Lindt
09.07.2017, 22:31 Uhr | AnjaLe
Auch wenn ich nicht gerade zu den Befürwortern des in Deutschland praktizierten Schulsystems zähle, finde ich das Notensystem doch Recht transparent.
09.07.2017, 09:55 Uhr | figuralis
Ich fand das System an der Grundschule aus Notengebung einerseits und individueller Rückmeldung in Textform andererseits gut. Die Kinder schnallen schon ganz schnell selbst, was irgendwelche "Smileys" oder " Daumen hoch" bedeuten.
Wir leben in einer Gesellschaft, in der Leistungen miteinander verglichen werden (ob einem das gefällt oder nicht). Individuelle Rückmeldung der Lehrer, auch in späteren Schuljahren, ist natürlich wichtig und hilfreich - die findet bei uns auch auf der weiterführenden Schule statt.

VG
Figuralis
09.07.2017, 00:43 Uhr | Spidermom
Ich finde nicht dass es sinnvoll ist Schüler untereinander zu vergleichen. Individuelle Berichte sind auch nur ein subjektiver Eindruck der Lehrkraft aber man kann so eine Rückmeldung viel besser nutzen um einen Schüler in seinem eigenen Fortschritt zu stärken. Jeder Schüler lernt ja hoffentlich etwas dazu, auch wenn er dabei viel langsamer ist als seine Mitschüler. Für starke Schüler mag es eine Motivation sein wenn sie ihre 1 bekommen aber schwächere Schüler haben sicher nichts davon dass sie ihre Defizite in einer Zahl ausgedrückt sehen.
29.06.2017, 22:12 Uhr | Ruba
Mal wieder eine Umfrage zu einem Uraltthema:)
Dazu nur eine Anmerkung /Anekdote von mir: Bei meinem Jüngsten rechneten die Kinder bereits in der ersten Klasse selbständig die Stempel und Anmerkungen der Lehrer in Noten um, so dass diese die Notengebung früher einführten als ursprünglich geplant.
Auch bei Arbeitnehmerzeugnissen gibt es Noten - nur eben verkkausuliert. Für eine Vergleichbarkeit braucht man Noten.

Treffer: 5

Sollten in diesem Thema Inhalte veröffentlicht worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir Sie, den Moderator zu benachrichtigen.

Nutzer-Online

Anmeldungen:
Wir begrüßen:
Nutzer online:

Passwort vergessen? Klicken Sie hier, um Ihr Passwort anzufordern

Aktuelle Gruppenchats

Gruppenchat mit bke- Fanny Hensel
24.06.18 20:00
Fachkraft bke-Fanny-Hensel
7 Stunde(n) - 13 Minute(n)

Gruppenchat mit bke-Ria-Fischer
26.06.18 20:30
Fachkraft bke-Ria-Fischer

Gruppenchat mit bke-Berna-Mittag
27.06.18 20:30
Fachkraft bke-Berna-Mittag

Aktuelle Themenchats
Beratungsstellensuche

Zur Suche bitte Ihre PLZ eingeben und Enter drücken.