Elternberatung der bke - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Forum - Themenansicht - Elternberatung der bke - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Eltern, Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung

bke-Elternberatung

bke-Elternberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

24.01.2019, 12:42 Uhr | bke-Kira-Morgenthal
Guten Tag liebe Eltern,

wir leben in der spannenden Zeit mit viel weniger Freiräumen für uns und unsere Kinder als es mal war. Die Eltern werden heute als kontrollierend und übergriffig und die Kinder als unselbständig und gierig erlebt. Wie kommt das und wie befördern wir als Eltern das Ganze?

Früher musste man keine Verabredungen für sein Kind organisieren, seine Termine jeden Tag managen oder die Hausaufgaben rumschicken, wenn es krank war. Dafür waren soziale Kontakte notwendig: man musste zum Freund hingehen, an der Tür klingeln, selbst sprechen und selbst entscheiden, ob man Kontakt möchte oder nicht.... Auch Schulfeste und Kindergeburtstage haben stattgefunden, ohne dass man dafür eine WhatsAppGruppe bildete.

Spannende Zeit mit neuen Entwicklungen, finden Sie nicht?

Wie geht es Ihnen in dieser Zeit als sogenannte "Helikoptereltern"? Fühlen Sie sich sehr eingespannt oder finden Sie es leichter immer erreichbar zu sein und so das Familienleben zu organisieren?

Wie denken Sie darüber?

Neugierige Grüße

bke-Kira-Morgenthal
Zuletzt editiert am: 25.01.2019, 11:35 Uhr, von: bke-Kira-Morgenthal
25.01.2019, 19:41 Uhr | Pauliprinzessin
Na ja, mal hingeschaut welche Eltern bevorzugt Helikoptern?
Die die schon älter sind und auch nur ein Kind haben. Wer jünger ist und vielleicht auch mehrere Kinder hat gar keine Zeit sich so intensiv um alle und alles zu kümmern.
Ich muss beim Jüngsten zwangsläufig etwas mehr Helikopter Mama in vielen Bereichen sein,auch wenn ich dazu gar keine Lust mehr habe. Ich freue mich über jedes Kind was mal vor unserer Tür steht und mit mal ein oder auch mit viel Glück zwei Stunden das Kind nach draußen holt- so einfach ohne vorherige Absprache.
Aber trotz seiner Handicaps und der Gefahren versuche ich immer wieder ihm mehr abzufordern und selbständig zu erledigen. Er könnte z.B. einen Fahrdienst zur Schule bekommen. Ich schicke ihn mit dem Bus inklusive umsteigen. Klar, geht auch mal so aus, dass er nicht aus dem Bus rauskommt und dann eine halbe Stunde oder mehr später zu hause ist. Er hat ein Mobiltelefon, er kann sich melden wenn er sich dann verfahren hat und nicht weiter weiß.
Bei uns vor der Grundschule wurden Poller, Fahrbahnverengungen mit Übergangsmarkierung installiert. Trotzdem parken die Heli Eltern alles zu inklusive der Gehwege und dem Vorplatz wo die Kinder eigentlich in die Schule gehen müssen- und die Kinder die zu Fuß, mit dem Roller oder sogar mit dem Fahrrad kommen leben ganz schön gefährlich. Fahre ich zur Arbeit vermeide ich dann diese Strecke- man kommt sowieso nicht durch. Und so ist es auch bei der IGS eine Querstraße weiter- die Eltern parken dreireihig damit das Kind ja keinen Meter zu viel laufen muss- zum Kotzen!!!!
25.01.2019, 11:51 Uhr | bke-Claudia-Rohde
Hallo liebe Eltern,
Bke-Kira-Morgenthal hat ein sehr diskutiertes Thema aufgegriffen.
Ich erlebe es immer häufiger, dass Kinder, die einen Schulweg haben, den sie gut allein bewältigen könnten immer noch gefahren werden. Oder sie werden bis ins Schulgebäude hineingebracht, obwohl dort für die Eltern steht "Ab hier schaffen wir es allein".
Kinder signalisieren, dass sie etwas können und dann wollen sie es ausprobieren. Was hindert viele Eltern das zu hören oder zuzulassen?
bke-Claudia Rohde

Treffer: 3

Sollten in diesem Thema Inhalte veröffentlicht worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir Sie, den Moderator zu benachrichtigen.

Nutzer-Online

Anmeldungen:
Wir begrüßen:
Nutzer online:

Passwort vergessen? Klicken Sie hier, um Ihr Passwort anzufordern

Aktuelle Gruppenchats

Gruppenchat mit bke-Meggie-Mo
22.02.19 20:30
Fachkraft bke-Meggie-Mo

Elternberatung im Gruppenchat mit bke-Ria-Fischer
26.02.19 20:30
Fachkraft bke-Ria-Fischer

Gruppenchat mit bke-Berna-Mittag
27.02.19 20:30
Fachkraft bke-Berna-Mittag

Beratungsstellensuche

Zur Suche bitte Ihre PLZ eingeben und Enter drücken.