Elternberatung der bke - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Forum - Themenansicht - Elternberatung der bke - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Eltern, Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung

bke-Elternberatung

bke-Elternberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

10.06.2020, 16:39 Uhr | bke-Ina-Schweizer
Sehr geehrte Eltern,

in den letzten Wochen ist es mir immer wieder passiert, dass ich - wenn ich die Schwierigkeiten, die die coronabedingte, fehlende Kinderbetreuung mit sich bringt, angesprochen habe - mit dem Satz "Naja, wenigstens ist schönes Wetter" getröstet wurde.
Mich hat dieser Satz zuletzt etwas geärgert. Sicher wars aufmunternd gemeint. Und ja, das schöne Wetter war toll, ja, wir haben den Garten ausgiebig nutzen können. Aber die Schwierigkeit Kleinkind und Homeoffice unter einen Hut zu bringen hat es nicht gelöst.

Und jetzt bei schlechtem Wetter? Nun haben wir zum Glück ein Kind, das dem Spruch "Es gibt kein schlechtes Wetter nur unpassende Kleidung" total gerecht wird. Und im Zweifelsfall ist selbst unpassende Kleidung für ihn kein Hinderungsgrund... (-:

Fast habe ich den Eindruck, als würde er sich über die Abwechslung freuen, die der Wetterumschwung mit sich bringt. Als wären die neuen Beschäftigungen wie durch Pfützen stampfen, Regenwürmer und Schnecken beobachten, Matschepampe ins Dreirad zu laden, usw. eine willkommene Veränderung zu den Wochen eitel Sonnenschein... Den Dauerregen mit neugierigen Kinderaugen zu sehen, hebt -so finde ich- immer wieder die Stimmung.

Wie geht es Ihnen und Ihren Kindern in diesen trüben Tagen? Schlägt das Wetter auf die Stimmung, oder gibt es auch bei Ihnen im Regen Neues zu entdecken? Auch für drinnen gibt es ja so Einiges was man sich bei so grauem Wetter einfallen lassen kann (muss). Welche Beschäftigungen entdecken Ihre Kinder da gerade (wieder)?

Ich bin gespannt auf Ihre Erfahrungen!

Viele Grüße,
bke-Ina-Schweizer
10.06.2020, 20:59 Uhr | LucyKirsche
Wir haben das Wohnzimmer so kindersicher, dass es abgesehen von spielzeug, aussieht als wären wir gerade erst eingezogen. Keine unnötige deko, Vasen, Kabel usw., wenig Möbel.
Also ist dort bei schlechtem Platz für jeden Quatsch den man sich vorstellen kann. Ball spielen, bobbycar fahren, bauklötze bauklötze bauklötze, Burgen und Höhlen aus Decken und Kissen bauen, mit Teddy im Schrank sitzen und ein Buch angucken.

Wir haben den Luxus eines recht großen Hauses. Aber allgemein hilft bei schlecht Wetter: nicht so viele "nicht hier drin!"-Regeln zu haben oder sie kurzzeitig mal nicht so ernst zu nehmen *happy*
„Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.“

— J. W. von Goethe

Treffer: 2

Sollten in diesem Thema Inhalte veröffentlicht worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir Sie, den Moderator zu benachrichtigen.

Aktuelle Gruppenchats

Patchworkchat mit bke-Nieke und bke-Klaas
18.05.21 20:00
Fachkraft bke-Klaas-Wasser

Beratungsstellensuche

Zur Suche bitte Ihre PLZ eingeben und Enter drücken.