Elternberatung der bke - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Wichtige Informationen - Datenschutz - Elternberatung der bke - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Eltern, Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung

bke-Elternberatung

bke-Elternberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Wichtige Informationen - Datenschutz

SSL-Verschlüsselung

Die gesamte Kommunikation zwischen Ihnen und der bke-Elternberatung erfolgt SSL-verschlüsselt, ebenso die Kommunikation des Beratungsteams mit der Beratungssoftware.

Lediglich die Beiträge im Forum sind ohne Registrierung online einsehbar und somit öffentlich zugänglich.

Alle Beratungsvorgänge und damit zusammenhängenden Daten liegen ausschließlich auf dem dafür angemieteten bke-Serverplatz. Somit findet die Beratung webbasiert statt, denn es befinden sich keinerlei Beratungsdaten auf den Computern, an denen die Beraterinnen und Berater, die Mitglieder des Koordinationsteams und die Software-Firma arbeiten.

Erfassen von Daten bei der Registrierung

Möchten Sie das Angebot aktiv nutzen, müssen Sie sich registrieren und einen Nicknamen erstellen. Sie müssen sich auch ein Passwort ausdenken, das nur Sie kennen und von dem das Beratungsteam nichts erfährt. Bitte achten Sie darauf, dass Sie diesen Nicknamen am besten nur für diesen Zweck verwenden und nicht in anderen sozialen Netzwerken.

Sie müssen außerdem eine gültige Mail-Adresse angeben, damit die Registrierung per Bestätigungs-Link freigeschaltet werden kann. Diese Mail-Adresse wird auf dem bke-Server bei der Firma Hetzner gespeichert. Keine Person der bke-Onlineberatung kann die Mail-Adresse sehen.

Die Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben oder für Marketingzwecke der bke-Onlineberatung verwendet. Sie dient ausschließlich dem Zweck der Registrierung.

Die Mail-Adresse wird mit Löschen des Accounts ebenfalls gelöscht. Dies können Sie selbst erwirken über den Menüpunkt Meine bke. Sollten Sie den Account 6 Monate nicht nutzen, wird systemtechnisch das Löschen des Accounts erwirkt. Ansonsten wird spätestens mit Erreichen des 21. Lebensjahres des bei der Registrierung eingetragenen Kindes der Account stillgelegt und alle Daten gelöscht. Sie können sich dann nicht mehr einloggen.

Unsere Berater/innen haben ebenfalls Nicknames und sind nur über die bke-Onlineberatung erreichbar.

 

Erfassen von Daten beim Login

Durch den Server-Dienstleister Hetzner werden bei jedem Zugriff (Login) auf die bke-Onlineberatung die IP (Internetadresse) und das Login-Datum in einer Protokolldatei gespeichert. Zu diesen erfassten und gespeicherten Zugriffsdaten gehören außerdem noch folgende Informationsdaten: Datum und Uhrzeit sowie Zeitzone des Beginns und Endes des Besuchs, Angaben zur besuchten Webseite, übertragene Datenmenge, Browsertyp und Version, Betriebssystem, Referrer URL (die zuvor besuchte Website) und die Art des in Anspruch genommenen Teledienstes.

Diese Daten werden zur Abwehr von Angriffen auf den Server durch den Server-Dienstleister vorübergehend gespeichert. Bei sehr eng gefassten Voraussetzungen gibt es eine gesetzliche Verpflichtung die generelle Schweigepflicht der Berater/innen zu durchbrechen, wodurch ein Zugriff der Polizei auf diese Daten möglich wird (siehe Nutzungsbedingungen).

Das Datum und die Uhrzeit der Antworten in der Einzelberatung werden in einer Protokolldatei gespeichert. Die Einzel- und die Gruppenchats werden in einem Chatlog gespeichert. Diese Daten werden zum Zweck der fachlichen Nachbereitung von Beratungsverläufen entsprechend der festgelegten Löschfristen gespeichert. Das dient der Qualitätssicherung und der statistischen Auswertung der fachlichen Arbeit.

 

Löschen von Daten

Sie können Ihren Account jederzeit und ohne Angabe von Gründen selbst löschen.

Gruppen- und Themenchatlogs werden nach 6 Monaten gelöscht. Um die Kontinuität zu wahren, werden die Beiträge im Forum erst nach fünf Jahren gelöscht. Die Dokumentationen der Einzelberatung (Chat- und Mailberatung) werden spätestens 6 Monate nach dem letzten Login des Users gelöscht.  Bei aktivem Account bleiben die Dokumentationen der Einzelberatung im Archiv des Users/der Userin. Ihre Persönlichen Mitteilungen (PMs) werden nach 6 Monaten gelöscht. Löschen Sie selbst den Account, werden sofort und automatisch alle Beratungsvorgänge und PMs gelöscht.

Ausnahme bilden Beratungsfälle, in denen es um evtl. strafrechtlich relevante Inhalte (Gefährdungseinschätzung) geht, da wir diese zur eigenen Absicherung länger bewahren.

 

Statistische Auswertung von Daten

Für unsere interne Statistik findet eine anonyme Auswertung formaler Angaben über Ratsuchende (Alter, Geschlecht, Anlass und Dauer des Beratungsverhältnisses) statt. Beratungsinhalte fallen nicht hierunter. 

Aus Datenschutzgründen verzichten wir auf die Auswertung von Daten, die durch den Besuch unserer Websites anfallen können.

 

Bei technischen Fragen wenden Sie sich bitte an:

kontakt@bke-elternberatung.de

Bei Fragen zum Datenschutz der bke-Onlineberatung:

datenschutz@bke.de

Aktuelle Gruppenchats

Gruppenchat mit bke-Meggie-Mo
27.11.20 20:30
Fachkraft bke-Meggie-Mo

Elternberatung im Gruppenchat mit bke-Andy Schreiber
28.11.20 20:00
Fachkraft bke-Andy-Schreiber

Aktuelle Themenchats

"Schlafen wie ein Murmeltier" Eltern-Jugend-Themenchat mit bke-Greta und bke-Helena
26.11.20 20:00
Fachkraft bke-Helena-Faber
11 Stunde(n) - 19 Minuten

Eltern- und Jugendchat mit bke-Helena und bke-Sven
03.12.20 20:00
Fachkraft bke-Sven-Galu

Beratungsstellensuche

Zur Suche bitte Ihre PLZ eingeben und Enter drücken.