bke-Elternberatung

bke-Elternberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Heutige Beiträge

Beiträge der letzten Tag(e) anzeigen
      Thema Antworten Beitrag
Keine neuen Beiträge seit Ihrem letzten Login vorhanden. Thema abonnieren page_edit Trennungsangst
Thema gestartet von: Aneli333
14 03.02.2023, 18:32
bke-Stephan-Bäcker
Hallo tamicat,

Danke für die Vorstellung Ihres Wendepunktes.

Viele Grüße schickt

bke-Stephan-Bäcker
Keine neuen Beiträge seit Ihrem letzten Login vorhanden. Thema abonnieren page_edit Immer diese Lügerei...
Thema gestartet von: bke-Lorenz-Bauer
4 03.02.2023, 18:05
bke-Hannes-Bach
Hallo tamicat,
was Sie schildern ist für mich ein wunderbares Beispiel für "natürliche Konsequenzen". Sie haben eine Vereinbarung mit Ihrem Sohn, einen "Deal". Vesperdose aufessen gegen Süßigkeiten. Wenn er sich an den Deal nicht hält, dann werden Sie sich auch nicht daran halten, klar. So lange, bis er bereit ist, sich wieder an den Deal zu halten. Ich denke also, dass es keine Strafe für das Tricksen ist sondern eine Folge des "Vertragsbruchs". Eine Vereinbarung kann ich ja nur mit jemandem machen, wenn ich darauf vertraue, dass er sich an seinen Teil der Vereinbarung hält. Also ein tolles Lernfeld...Ich habe einen Nutzen und kann meine Interessen besser verwirklichen, wenn man mir vertraut!
Das ist ein Gedanke, der mir zu Ihrem interessanten Beitrag einfällt.
Viele Grüße, bke-Hannes-Bach
Keine neuen Beiträge seit Ihrem letzten Login vorhanden. Thema abonnieren page_edit Immer diese Lügerei...
Thema gestartet von: bke-Lorenz-Bauer
4 03.02.2023, 13:24
tamicat
Hallo,
das ist ja ein spannendes Thema!
Kinder die wegen einer Lüge bestraft werden, werden weiter Lügen.

Wie ist das gemeint? Und warum? Um die Strafe zu vermeiden? Und bei welchem Verständis von Strafe? Konsequenz? Schimpfen?
Klar werde ich sauer, wenn unser 5 1/2 jähriger mir ins Gesicht lügt. Ich denke, das darf und sollte er auch merken, schließlich soll er ja verstehen, was seine Lügen auslösen. Je nach Häufigkeit und Art der Lüge reagiere ich genervt, erkläre aber warum oder reagiere auch mit einer Konsequenz.
Ein Beispiel:
Klar dürfen die Kinder Nachmittags was Süßes naschen. oft wird dieses sofort beim Heimkommen zusammen mit Fernsehen eingefordert. Das ist übrigens nicht unser täglicher Ablauf....
Ich frage dann standardmäßig nach, ob denn das Obst aus der Kitadose gegessen ist. Denn wir haben die Regel, dass erst Obst gegessen wird (irgendwann im Laufe des Tages) bevor es Süßes gibt. Oft werden dann die Dosen geholt und schnell noch die 2 verbliebenen Apfelschnitze gegessen oder stolz leer präsentiert. Bei Bedarf entferne ich braune Stellen oder biete frischeres Obst an.
Die Aussage, die Dose sei alle, obwohl noch Obst drin war häufte sich. Manchmal aus versehen, manchmal mit einem Grinsen und funkelnden Augen....
Ist es ein Versehen, wird halt noch schnell aufgegessen und dann gibt's die Süßigkeit. Bei den ersten Lügen habe ich genauso reagiert, wie beim Versehen und zusätzlich gesagt, dass ich es gar nicht mag, belogen zu werden.
Trotzdem wurde das Vorgehen meines Sohnes eher dreister (Dose verstecken, heimlich schon Süßigkeiten nehmen und sich damit verstecken...)
Also ist die Konsequenz nun: Wenn er lügt, bekommt er am jeweiligen Nachmittag keine Süßigkeiten. Hat er die schon heimlich gegessen, dann am nächsten Tag nicht.

Ist das nun eine Strafe mit der ich die Situation verschlimmere?
Keine neuen Beiträge seit Ihrem letzten Login vorhanden. Thema abonnieren page_edit Trennungsangst
Thema gestartet von: Aneli333
14 03.02.2023, 13:09
tamicat
Hallo zusammen,
mein Großer ist zwar noch jünger (5 1/2) und die Geschwisterkonstellation auch anders. Trotzdem passt es hier denke ich hin.
Seit ca. 2 Wochen vor den Herbstferien war bei uns das Abgeben im Kindergarten relativ plötzlich wieder eine Katastrophe. Außerdem durfte man auch zu Hause nicht ohne ihn das Zimmer verlassen... Nach den ganzen Aussagen, dass sei nur eine Phase, haben wir das mit viel Geduld länger ausgehalten. Aber auch nach den Weihnachtsferien mit viel Familienzeit wurde es nicht besser. Also habe ich hier eine Chatberatung gemacht und mal im Forum gestöbert.
Die Anregung mit den Herzen fand ich für uns sehr passend und habe es, leicht abgewandelt mal ausprobiert.
Wir haben diese Stempelstifte vom schwedischen Möbelhaus. Da ist auch ein rotes Herz bei.
Ich fragte meinen Sohn also abends, ob er am nächsten morgen mal so einen Stempel auf die Hand haben wolle, als Erinnerung, dass wir aneinander denken und uns auch lieb haben, wenn wir uns nicht sehen.
Er wollte! Und zwar einen von jedem (Papa, Mama, Schwester) :)
Das war dann tatsächlich unser Wendepunkt! Nach ein paar Tagen, in denen es ein wenig besser lief, gab es zusätzlich eine Lego-Belohnung und heute morgen ist er tatsächlich gut gelaunt in die Gruppe geflitzt.
Tausend Dank fürs Teilen dieser Anregung!
Keine neuen Beiträge seit Ihrem letzten Login vorhanden. Thema abonnieren page_edit Was braucht unser Kind- Unterhalt
Thema gestartet von: bke-Claudia-Rohde
0 01.02.2023, 19:03
bke-Claudia-Rohde
Liebe Eltern,
in der realen Beratung und auch hier in so mancher Beratung geht es um die Frage, was braucht denn unser Kind, wenn wir uns getrennt haben.
Die einen sagen, da schau doch in die Düsseldorfer Tabelle, da weißt du, was du zu zahlen hast, die anderen lassen sich den Unterhalt von der Unterhaltsstelle des Jugendamtes oder dem Gericht berechnen.
Doch, ist es immer das, was die Kinder brauchen?
Mich überraschten neulich Eltern, die alle Kosten der Kinder für ein Jahr geschätzt hatten und dabei feststellten, soviel Unterhalt benötigen wir gar nicht. Aber bei anderen ist es zu wenig.
Wie sind Ihre Erfahrungen, haben Sie berechnen lassen, haben Sie eigene Lösungen gefunden, oder bekommen Sie Unterhaltsvorschuss?

bke-Claudia Rohde
Treffer: 5
Aktuelle Gruppenchats

Offener Eltern- Jugend-Chat
13.02.23 20:00
Fachkraft bke-Klaas-Wasser

Elternberatung im Gruppenchat
16.02.23 20:00
Fachkraft bke-Sven-Galu

Elternberatung im Gruppenchat
24.02.23 20:00
Fachkraft bke-Meggie-Mo

Aktuelle Themenchats

Trennung Scheidung Umgang
05.02.23 20:00
Fachkraft bke-Sven-Galu

Dschungel Hilfesystem
12.02.23 20:00
Fachkraft bke-Sven-Galu

Beratungsstellensuche

Zur Suche bitte Ihre PLZ eingeben und Enter drücken.