Elternberatung der bke - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Forum - Heutige Beiträge - Elternberatung der bke - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Eltern, Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung

bke-Elternberatung

bke-Elternberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Heutige Beiträge

Beiträge der letzten Tag(e) anzeigen
      Thema Antworten Beitrag
Keine neuen Beiträge seit Ihrem letzten Login vorhanden. Thema abonnieren page_edit Klimakabinett- Demo am 20. September-was läuft da ...
Thema gestartet von: bke-Lorenz-Bauer
1 14.09.2019, 20:08
Kleines-Schaefchen
Hallo bke-Lorenz,

Bei uns Zuhause werden Themen rund um den Klimawandel sehr häufig besprochen und diskutiert.
In erstaunlich vielen Dingen sind wir einer Meinung - dass Veränderung nur mit Verzicht funktionieren kann und dass es Gesetze und Verordnungen geben muss, wenn der/die Einzelne sich nicht freiwillig einschränken möchte. Wir sind uns aber auch einig, dass durch staatliche Regelungen mitunter einzelne ziemlich benachteiligt werden können.
Wir sind uns auch einig, dass es einfacher ist, sich zu beschweren und Lösungen zu fordern, als welche zu finden. Das bemerkt man auch daran, dass es uns allen schwer fällt, von liebgewordenen Gewohnheiten Abschied zu nehmen - wenn es um Müllvermeidung, Energie sparen, oder regionale/saisonale Lebensmittel, fairen Handel etc geht.

Mir geht es oft so, wenn ich die Zeitung aufschlage, denke ich, dass ich das gar nicht so genau wissen möchte. Manchmal möchte ich gar nicht genau wissen, wie viel arktisches Eis schmilzt, wie viele Hektar jeden Tag (gewollt oder ungewollt) verbrennen. An diesen Tagen verschließe ich ganz bewusst die Augen, weil ich sonst depressiv werden würde. Ok, ich hab schon eine Depression, aber ich hätte gar keine Kraft mehr zum Leben, weil ich nicht nur negativ in meine individuelle Zukunft sehen würde, sondern auf die der gesamten Welt.

Andererseits bietet sich das Thema oft als einfaches Gesprächsthema an, weil es da zwischen uns keine Konflikte gibt. Außerdem kann das auch von individuellen Problemen ablenken. Gerade meine Mutter möchte ja nicht über Papas Krankheit reden und möchte auch nicht, dass jemand anderes mit ihm darüber redet. Und dann wiederholt man ständig die gleichen Sätze und Themen, bevor ein drückendes Schweigen entsteht.
Es tut mir auch gut, sich über Politik und Wirtschaft zu ärgern, denn auf den Krebs darf ich ja nicht (öffentlich) wütend sein.

Tja, so ist das bei uns.

viele Grüße,
Schäfchen
Treffer: 1
Nutzer-Online

Anmeldungen:
Wir begrüßen:
Nutzer online:

Passwort vergessen? Klicken Sie hier, um Ihr Passwort anzufordern

Aktuelle Gruppenchats

Gruppenchat mit bke-Meggie Mo
20.09.19 20:30
Fachkraft bke-Meggie-Mo

Welcome-Chat mit bke-Berna-Mittag
25.09.19 20:30
Fachkraft bke-Berna-Mittag

Gruppenchat mit bke-Meggie Mo
27.09.19 20:30
Fachkraft bke-Meggie-Mo

Beratungsstellensuche

Zur Suche bitte Ihre PLZ eingeben und Enter drücken.